Inside Mohn Media – Tiefe Einblicke für Studenten

You are here

Inside Mohn Media – Tiefe Einblicke für Studenten

Durch die Inside Mohn Media-Veranstaltung können sich Studenten der drucktechnischen Hochschulen Deutschlands ein eigenes Bild des Unternehmens Mohn Media machen und so einen potenziellen Arbeitgeber hautnah erleben.

Mit der Gründung des Carl-Bertelsmann Verlages im Sommer 1835 und einer Steindruckerei elf Jahre zuvor setzte Carl Bertelsmann das Fundament für den heutigen Bertelsmann Konzern und somit auch für Mohn Media. Heute gehört das im westfälischen Gütersloh beheimatete Unternehmen zur arvato-Division der Bertelsmann Gruppe und ist mit einer Mitarbeiterzahl von ca. 2000 der größte und führende Druckdienstleister in Europa.

Das Unternehmen steht für höchste Druckqualität und bietet neben dem Druck auch den dazugehörigen Rundum-Service an, um das Produkt präzise auf die Wünsche des Kunden abzustimmen. Um dies auch gewährleisten zu können, verfügt Mohn Media über die Möglichkeiten von der Konzeption, der Gestaltung und natürlich dem Druck bis hin zur Weiterverarbeitung und letztendlich dem Versand alles übernehmen und dem Kunden abnehmen zu können. Durch die Zugehörigkeit zur arvato kann das Angebot für den Kunden beliebig erweitert werden, sollten die hausinternen Dienste nicht ausreichen. Der hochmoderne Maschinenpark, bestehend aus 24 Rollenoffset- und 15 Bogenoffsetmaschinen, und die hochautomatisierten Prozesse sorgen trotz der Größe des Betriebs für schnelle Abläufe und für höchste Produktionseffizienz, -qualität und -sicherheit. Die Kunden kommen daher aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Touristik und Pharmazie sowie dem Verlagswesen, der Industrie und mehr. Auch der Umwelt bringt Mohn Media ihr Engagement entgegen. Durch selbstentwickelte Umweltleitlinien und einem über 50 % verminderten CO2-Ausstoß, verglichen mit dem herkömmlichen Energieeinsatz in Deutschland, tragen sie auch einen Beitrag zum Wohl der Umwelt bei. Dies alles macht Mohn Media zu einem standfesten und leistungsfähigen aber auch kreativen und innovativen Partner auf nationaler, internationaler sowie globaler Ebene.

Inside Mohn Media

Das Unternehmen bietet seit mehreren Jahren eine Veranstaltung an, in der an Druck interessierte Studenten der drucktechnischen Hochschulen aus Deutschland die Chance bekommen, den größten Druckdienstleister Europas kennenzulernen und auch von nahem in Aktion zu erleben. Hierzu lädt das Unternehmen die Interessenten in die Produktionshallen nach Gütersloh ein, um ihnen einen wirklich tiefen und realistischen Eindruck zu ermöglichen. Das Programm der Inside Mohn Media ist sehr vielfältig und wird auf vier Tage verteilt, wobei der erste und der letzte Tag ausschließlich mit der An- und Abreise belegt sind. So besteht außer dem erlebnisreichen Ablauf bei Mohn Media auch die Möglichkeit, Gütersloh und auch Bielefeld genauer zu erkunden. In den zwei Kerntagen der Veranstaltung bekommen die Teilnehmer Präsentationen vorgetragen und Einblicke in einzelne Abteilungen. Neben einer Betriebsführung und diversen Gesprächen, unter anderem auch mit der Geschäftsleitung, gibt es die Chance im hausinternen Bücherladen Bücher, CDs und DVDs zu vergünstigten Konditionen zu erwerben.

Die Kosten der Verpflegung sowie das Stellen einer Unterkunft wird in den vier Tagen der Inside Mohn Media-Veranstaltung vom Unternehmen übernommen.

Bastian Bertsch, ein HdM-Student, hat an der Inside Mohn Media schon einmal teilgenommen. In einem kurzen Interview berichtet er von diesem Erlebnis:

Welche Erwartungen hattest du an die vier Tage in Gütersloh bzw. Bielefeld?

Ehrlich gesagt bin ich ohne große Erwartungen nach Gütersloh gefahren. Da ich zuvor noch nie in einer großen Rollenoffsetdruckerei war, wollte ich bei Mohn Media die Chance nutzen, um einmal einen Eindruck in die Betriebsabläufe eines solchen Großbetriebes zu bekommen. Außerdem habe ich Mohn Media für mich persönlich auch als ein potentielles Unternehmen gesehen, in dem ich mein Praxissemester absolvieren könnte. Daher wollte ich natürlich auch Einstiegsvoraussetzungen für ein Praxissemester bei Mohn Media erkunden.

In großen Unternehmen lässt das Betriebsklima oft sehr zu wünschen übrig. Wie hast du das Betriebsklima und den Umgang der Mitarbeiter untereinander empfunden?

Trotz der Konzernzugehörigkeit und der hohen Anzahl der Mitarbeiter war das Verhältnis und der Umgang der Mitarbeiter untereinander sehr familiär und hat eher an ein mittelständisches Unternehmen erinnert. Verschiedene Geschäftsleiter haben zum Beispiel gemeinsam mit uns zu Mittag gegessen und sind positiv auf uns zugegangen, so dass wir als Studenten keinerlei Berührungsängste hatten. Das positive Betriebsklima konnten wir zum Beispiel auch bei der Betriebsführung beobachten. Die Mitarbeiterin, die uns durch den Betrieb führte, hatte an diesem Tag Geburtstag und egal in welchem Bereich des großen Betriebsgeländes wir uns befanden, wurde ihr von vielen ihrer Kollegen zum Geburtstag gratuliert.

Was hat dich an Mohn Media am meisten fasziniert?

Am meisten fasziniert haben mich die Größe des Unternehmens und die einzelnen Vorträge der Mitarbeiter aus den jeweiligen Abteilungen. Es wirkte alles sehr komplex und trotzdem schafft es Mohn Media jeden Tag aufs Neue diese Komplexität so einfach aussehen zu lassen und die 2000 Mitarbeiter und deren Kompetenz und Arbeitsschritte perfekt aufeinander abzustimmen.

Wurden Deine Erwartungen erfüllt?

Sie wurden übertroffen!

Könntest du Dir vorstellen Deine berufliche Zukunft in diesem Unternehmen zu verbringen?

Die Frage beantwortet sich aus den vorhergehenden Antworten von mir. Unter dem durchweg positiven Eindruck, den Mohn Media in den vier Tagen hinterlassen hat, kann ich mir eine berufliche Zukunft bei Mohn Media gut vorstellen.